Zurück zur Übersicht
 

Experten beantworten die wichtigs­ten Fragen

Antworten zu den wesentlichen Fragen rund um die Dämmung von Experten aus ganz Deutschland.

Einfaches Prinzip - komplexe Fragen

Trotz Ihres recht einfachen Prinzips kann eine effiziente Wärmedämmung mit einem WDVS in der Praxis auch komplexere Fragen aufwerfen: Wie steht es mit dem Brandschutz? Welcher Dämmstoff hat welche Ökobilanz? Wie kann Schimmel vermieden werden? Muss ich nach der Dämmung mehr oder weniger lüften?

Experten geben Antworten

dämmen-lohnt-sich.de befragt deshalb regelmäßig ausgewiesene Experten, qualifizierte Fachhandwerker und unabhängige Energieberater zu allen Themen rund um die Dämmung. Eine Zusammenstellung kurzer Antworten auf die wichtigsten Fragen sehen Sie hier:
Die Interviews gibt es natürlich auch in voller Länge in ausführlichen Artikeln zu den jeweiligen Themen. Häufig verfassen die Experten auch eigene Gastbeiträge:

Ulrich Wickert im Interview

Der als Moderator der tagesthemen bekannte Journalist und Autor bringt die nötige Sachlichkeit in die Diskussion um Wärmedämmung und gibt seine Perspektive auf das notwendige Zusammenspiel von Energieeffizienz und Energieversorgung. Lesen Sie hier das gesamte Interview.

Ronny Meyer über Details bei der Ausführung

Der Bauingenieur hat seit 1994 über 800 Fachvorträge gehalten. Im Interview erklärt er, was Hausbesitzer bei Ihrer energetischen Sanierung im Blick haben sollten. Hier geht’s zum Video.

Dr. Volker Kienzlen über Energiewende und Klimaschutz

Der Leiter der KEA Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg beantwortet viele Fragen zum Thema Gebäudeenergieeffizienz und stellt in seinem Gastbeitrag fest: Die Energiewende kann noch gelingen.

Herbert Grießbach über 25 Jahre Dämm-Erfahrung

Der Architekt gilt als einer der Pioniere der Sanierung von Altbauten auf den Passivhausstandard. Dass das kein Widerspruch zu ästhetischer Gestaltung ist, erklärt er in seinem Gastbeitrag, den Sie hier lesen können.

Prof. Dr.-Ing. Andreas Holm über Vorurteile

Lohnt sich nicht, bringt nichts, ist hässlich, verursacht Feuchtigkeit und Schimmel, ist entflammbar… Prof. Dr.-Ing. Andreas Holm vom Forschungsinstitut für Wärmeschutz (FIW) entgegnet den gängigsten Vorurteilen in der Diskussion um Wärmedämmung.

Andreas Hanke über Architektur und WDVS

Der Dortmunder Architekt Andreas Hanke schreibt in seinem Gastbeitrag: “Die Wärmedämmung und ihre Ästhetik als Teil des Äußeren von Gebäuden liegen, wie alle Baustoffe, in der gestalterischen Kompetenz ihres Anwenders.”

Dr.-Ing. Hartwig Künzel über Raum- und Wohnklima

Im Interview erklärt Dr.-Ing. Hartwig Künzel vom Fraunhofer-Institut für Bauphysik, wie Wohnklima und Dämmung zusammenhängen und was das für Feuchtigkeit und Schimmelbildung bedeutet. Das Interview finden Sie hier.

Sascha Müller-Kraenner: Die Wärmedämmung und die Energiewende

Der Bundesgeschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe DUH e.V. bezieht in seinem Gastbeitrag klare Position und erklärt die drei Schritte zum energieeffizienten Gebäude und wieso Energieberatung nicht gleich Energieberatung ist.
Energie­berater in Ihrer Region

Finden Sie zertifizierte Energieberater in Ihrer Nähe!

Erfahrungen mit der Dämmung

Seit über einem Jahr besuchen wir zufriedene Hausbesitzer – sehen Sie hier ihre Wohlfühlhäuser.

09.11.2016 16:17:25