dämmen-lohnt-sich.de dämmen-lohnt-sich.de
Ich bin Fachhandwerker
Energie­sparen Fassaden­dämmung Beratung Kosten & Förderung Durch­führung Nach der Dämmung Aktuelles

ERHALT DER BAUSUBSTANZ

Eine fachgerechte Wärmedämmung ist die beste Investition, um den Wert Ihrer vier Wände zu halten oder sogar zu steigern.


DÄMMEN SCHÜTZT DIE WERTVOLLE BAU­SUBSTANZ

Fragt man Eigentümer, was sie mit ihrem Haus verbinden, sind es Dinge wie: glückliche Erinnerungen, das Aufwachsen der Kinder, Feste mit der Familie und Freunden... Neben diesen durchaus wertvollen, jedoch immateriellen Aspekten bedeutet das eigene Dach über dem Kopf immer auch eine Wertanlage.

 

Diese Investition in die Zukunft wird aktuell mehr denn je als sichere Altersvorsorge angesehen. Kommt das mit viel Liebe geplante und gebaute bzw. mühsam erworbene Eigenheim in die Jahre, gilt es, die weiteren Schritte zum Werterhalt klug zu planen. Eine Fassadendämmung schützt die wertvolle Bausubstanz vor Witterungseinflüssen und erhält oder steigert den Wert Ihrer Immobilie. Auch bereits gedämmte Häuser können aufgewertet werden.



Nach 40 Jahren im eigenen Haus stand das Ehepaar Griebel vor der Entscheidung: umziehen oder sanieren? Zusammen mit ihrem Energieberater haben sie sich für eine vorsorgende Komplettsanierung entschieden.


LOHNT SICH DÄM­MUNG BEI HÄUSERN, DIE IN DIE JAHRE GEKOMMEN SIND?

Ältere Häuser weisen oft an vielen Stellen Energielecks auf: alte und undichte Fenster sowie schlechte (oder gar keine) Wärmedämmungen an Wänden, Böden und Decken. Investitionen für Renovierungsarbeiten und Modernisierung sind in der Regel unvermeidbar, möchte man den Wert des Eigentums dauerhaft erhalten oder sogar steigern.

Eine Beseitigung von Mängeln kann sich schon bald lohnen. Auch wenn durch bauliche Maßnahmen zunächst relativ hohe Kosten auf den Eigentümer zukommen, machen sich die meisten Investitionen bereits nach wenigen Jahren bezahlt.




DÄMMUNG SCHÜTZT VOR WIND UND WETTER

Eine empfehlenswerte Maßnahme zur wertsteigernden Modernisierung ist eine professionelle Wärmedämmung, denn sie lässt Häuser sprichwörtlich länger leben.

Dämmung schützt die Bausubstanz vor Witterungseinflüssen wie Schlagregen, extreme Hitze oder Frost, aber auch vor starken Temperaturschwankungen. Risse oder kleine Putzschäden im alten Mauerwerk werden durch die Dämmung sicher überbrückt, sodass Feuchtigkeit erst gar nicht eindringen kann. Zugleich steigert man den Wohnkomfort und senkt die Energiekosten.

Die energetische Sanierung der Gebäudehülle macht Ihre Immobilie nicht nur äußerlich attraktiver. Sie hebt auch ihren Marktpreis, denn der Energieverbrauch ist in Immobilienanzeigen mittlerweile verpflichtend anzugeben.



Architekt Andreas Hanke beschreibt bauphysikalische Aspekte, die bei Überlegungen zur Wärmedämmung eine Rolle spielen, und welche Möglichkeiten die Sanierung bei in die Jahre gekommenen Mauern bietet.


VORAUSSCHAUEND INVESTIEREN MIT ENERGETISCHER SANIERUNG

Wärmedämmung ist eine zukunftsorientierte Investition, die Ihnen eine Vielzahl an Vorteilen beschert – angefangen bei der spürbaren Senkung des Energieverbrauchs bis hin zur absehbaren Wertsteigerung. Denn: Fassadendämmung funktioniert problemlos über viele Jahrzehnte.

Die Preise für gut erhaltene Bestandsimmobilien liegen vor allem in städtischen Regionen weit über dem Durchschnitt, doch viele Eigentümer investieren in erster Linie, um ihre geliebten Häuser zu erhalten. Eine Fassadendämmung schützt Gebäude wirksam und bringt sie zugleich energetisch auf den neuesten Stand.



Ob Ihr Haus die Voraussetzungen für eine Wärmedämmung bietet, muss ein unab­hängiger Experte vor Ort entscheiden!


25.04.2017 16:12:58