Ich bin Fachhandwerker
Energie­sparen Fassaden­dämmung Beratung Kosten & Förderung Durch­führung Nach der Dämmung Aktuelles

LEISTUNGEN EINES
ENERGIEBERATERS

Was macht eigentlich ein Energieberater? Wir stellen die wichtigsten Tätigkeitsfelder vor.


EIN ENERGIEBERATER FÜR ALLE FÄLLE

Häufig werden Energie­berater nur hinzu­gezogen, weil es für eine Förderung notwendig ist oder weil es das Gesetz vor­schreibt. Dabei wird der große Mehr­wert einer Energie­beratung schnell verkannt: Sie sorgt für eine hohe Qualität der Maß­nahmen sowie für Kosteneffizienz. Deswegen ist es mehr als ratsam, zu bestimmten Gelegen­heiten einen Effizienz­experten zu beauf­tragen. Welche das sind, können Sie hier nachlesen.

 

Fakt ist: Energie­berater kennen sich besser als jede andere Berufs­gruppe mit energe­tischen Schwach­stellen am Haus aus. Sie betrachten ein Gebäude als Ganzes und berück­sichtigen Wechsel­wirkungen zwischen einzelnen Maß­nahmen – und zwar neutral, da sie als unabhängige Berater kein wirt­schaftliches Interesse an bestimmten Lösungen haben. So kann sicher­gestellt werden, dass tatsächlich diejenigen Maß­nahmen umge­setzt werden, die den höchsten Einspar­effekt erzielen, dass sie sich optimal ergänzen und später nicht zu Bauteil­schäden führen. Davon profitieren Haus­besitzer ein Gebäude­leben lang. Für viele Förderprogramme ist es übrigens zwingend not­wendig, einen Energie­berater hinzuzuziehen.


SANIEREN JA – ABER WO ANFANGEN?

Sie möchten Ihr Haus energetisch sanieren und wissen noch nicht, welche Maß­nahme die richtige ist – Dach, Fassade, Fenster, neue Heiz­technik oder eine Kombination aller Gewerke? Dann ist die Energie­beratung für Wohn­gebäude ein wichtiger erster Schritt! Ein Energie­berater zeigt Ihnen mögliche Einspar­potenziale Ihres Hauses auf, klärt, welche Maß­nahmen für Sie sinnvoll sind, und berät Sie zudem, welche Förder­mittel aktiviert werden können. Auf Anfrage erstellt er zusätzlich einen indi­viduellen Sanierungs­fahrplan (iSFP), der sinnvolle Maß­nahmen zu einzelnen Paketen zusammen­fasst, die nach und nach umge­setzt werden können. Die sogenannte Vor-Ort-Beratung wird vom BAFA gefördert: Haus­besitzer werden mit bis zu 80 % und 1.300 € bezuschusst. Außer­dem gibt es für die Sanierung gemäß eines iSFP einen zusätzlichen Förder­bonus vom BAFA.


Bei der Energieberatung für Wohngebäude erfahren Hausbesitzer, welches die Maßnahmen mit dem größten Einsparpotenzial sind.
Bei der Energieberatung für Wohngebäude erfahren Hausbesitzer, welches die Maßnahmen mit dem größten Einsparpotenzial sind.


VERKAUF ODER VERMIETUNG? NICHT OHNE ENERGIEAUSWEIS!

Die Ausstellung eines bedarfs­orientierten und GEG-konformen Energie­ausweises inklusive Registrierung bei der zuständigen Behörde ist beispiels­weise für Haus­besitzer, Vermieter und Eigentümer­gemeinschaften verpflichtend, die eine Wohn­immobilie verkaufen oder vermieten wollen. Ein entsprechend zuge­lassener Energie­berater erstellt den Energie­ausweis und erklärt Ihnen das Ergebnis.




Bei der Energieberatung zur Fassadendämmung erfahren Hausbesitzer, welche Möglichkeiten sie bei der Dämmung haben und worauf sie achten müssen.
Bei der Energieberatung zur Fassadendämmung erfahren Hausbesitzer, welche Möglichkeiten sie bei der Dämmung haben und worauf sie achten müssen.

WELCHE DÄMMUNG PASST ZU MIR?

Wenn Sie sich für eine Fassaden­dämmung interessieren, sich aber nicht sicher sind, welche Ausführung in Ihrem konkreten Fall am wirkungs­vollsten ist, dann schafft eine Energie­beratung zur Fassaden­dämmung Klarheit. Der Energie­berater empfiehlt dabei konkrete Maß­nahmen, macht auf wichtige Details aufmerksam und unter­stützt bei der Beantragung verfüg­barer Förder­mittel.


KAUFEN SIE NICHT DAS HAUS IM SACK!

Sie befinden sich in der Entscheidungs­phase vor dem Kauf einer Wohn­immobilie? Bei einer Energie­beratung vor dem Haus­kauf spricht der Energie­berater Empfehlungen aus und informiert über den aktuellen Zustand des Hauses. Auf diese Weise können poten­zielle Kauf­interessenten vor Abschluss des Kauf­vertrages Kosten und Umfang bevor­stehender energetischer Sanierungs­maßnahmen und damit den tatsächlichen Wert der Immobilie richtig ein­schätzen.


Mit einer Energieberatung vor einem Hauskauf gehen Hausbesitzer auf Nummer sicher.
Mit einer Energieberatung vor einem Hauskauf gehen Hausbesitzer auf Nummer sicher.

Für viele Fördermittel unerlässlich: die Planung und Baubegleitung durch einen zertifizierten Energieberater
Für viele Fördermittel unerlässlich: die Planung und Baubegleitung durch einen zertifizierten Energieberater

GEPLANT VOM PROFI

Wenn Sie sich für eine Dämmung entschieden haben, unterstützt Sie ein Energie­berater auch bei den folgenden Schritten: Planung, Beantragung der Förder­mittel, Baube­gleitung und Abnahme. So können Sie sicher sein, dass Sie das Beste aus Ihrer Dämmung heraus­holen. Gerade für Förder­mittel von KfW und BAFA ist die Beauf­tragung eines Energie­beraters für diese Schritte übrigens Pflicht – und das noch vor der Beauf­tragung des Fach­handwerkers.



NACH DER SANIERUNG

Sie haben es geschafft: Ihre Fassade ist frisch gedämmt. Jetzt sollten Sie auch Ihre Heizung über­prüfen lassen, um das Meiste aus Ihrer Dämmung heraus­zuholen. Von einem quali­fizierten Energie­berater ausgeführte Berechnungen zum hydraulischen Ab­gleich zeigen, wie Sie Ihre gesamte Heizungs­anlage so einstellen können, dass sie im Ein­klang mit Ihrer Fassaden­dämmung steht und energie­effizient die gewünschte Raumtemperatur erreicht und hält.



Nach der Dämmung sollte die Heizung an den geringeren Heizbedarf angepasst werden.


Zehn wichtige Informationen für Ihren Energieberater

Mit diesen wichtigen Basisdaten zu Ihrer Immobilie machen Sie Ihre Energieberatung zum vollen Erfolg!



;
10.05.2021 12:34:17

Über Cookies auf dieser Webseite

Wir verwenden technisch erforderliche Cookies, um die Funktionsfähigkeit und Zuverlässigkeit unserer Seiten zu gewährleisten und unsere Inhalte zu personalisieren. Wir verwenden ferner technisch nicht erforderliche Cookies zur Analyse unseres Datenverkehrs und zur Bereitstellung von Social Media-Funktionen. Informationen über Ihre Nutzung unserer Webseite teilen wir mit unseren Social Media-, Werbe- und Analyse-Partnern. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Um der Verwendung der technisch nicht erforderlichen Cookies durch uns und unsere Dienstleister zuzustimmen, wählen Sie bitte "Alle Cookies zulassen und fortfahren" oder wählen Sie Ihre Cookie-Einstellung. Sie können Ihre erteilte Einwilligung widerrufen oder Ihre Präferenzen ändern, indem Sie unsere Cookie-Hinweise aufrufen.

Unbedingt erforderliche Cookies (werden immer gesetzt) mehr anzeigen Performance Cookies mehr anzeigen Social-Media Cookies mehr anzeigen Marketing Cookies mehr anzeigen

Weitere Details – auch hinsichtlich der jederzeitigen Änderung der Cookie-Auswahl – finden Sie in den Cookie-Hinweisen sowie in unserer Datenschutzerklärung.