Ich bin Fachhandwerker
Energie­sparen Fassaden­dämmung Beratung Kosten & Förderung Durch­führung Nach der Dämmung Aktuelles

VORTEILE VON
WÄRMEDÄMMUNG

Fassadendämmung bietet eine Vielzahl von Vorteilen.
Hier finden Sie die wichtigsten im Überblick.


DÄMMEN LOHNT SICH

Die meisten Hausbesitzer entscheiden sich für eine Wärmedämmung, um Energie und damit Heizkosten zu sparen. Das ist ein schlagendes Argument, doch darüber hinaus hat Wärmedämmung noch viel mehr zu bieten.

 

Die Dämmung der Außenwände erhöht zum Beispiel die Behaglichkeit und damit die Lebensqualität in den eigenen vier Wänden. Darüber hinaus stellt die Reduktion der Wärmeverluste und damit des häuslichen Energieverbrauchs einen maßgeblichen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz dar, insbesondere der Verbrauch fossiler Energieträger wie Öl und Gas, die immer noch mehr als die Hälfte des Primärenergiebedarfs in Deutschland decken. Und es gibt weitere gute Gründe, die für die Dämmung der Gebäudehülle sprechen.


SO VIEL KANN DÄMMEN SPAREN

Dämmen spart Heizenergie – und damit bares Geld. Fachgerechte Planung und Ausführung vorausgesetzt, amortisiert sich die Dämmung meist binnen weniger Jahre. Wie viel Heizkosten Sie durch eine Fassadendämmung letzten Endes tatsächlich einsparen, hängt vom jeweiligen Haus, der Dicke und dem Wärmedurchgangskoeffizienten des Dämmstoffs sowie der genauen Ausführung ab, für die Sie sich entscheiden. Genauere Informationen zu den tatsächlichen Einsparpotentialen kann Ihnen ein Energieberater liefern. Als Faustregel gilt jedoch: je älter das Haus, desto höher das Einsparpotenzial!





Unsere Heizkosten haben sich seither um fast 50 % reduziert.

Wulf Griebel aus Grömitz an der Ostsee



MIT DÄMMUNG WOHLFÜHLEN

Dämmen erhöht die Behaglichkeit – und zwar maßgeblich. Dank gedämmter Wände, egal ob mit Außendämmung oder Innendämmung, haben Sie im Winter wie im Sommer mehr Wohnqualität. Das fühlt sich nicht nur gut an, sondern ist auch gesünder, denn Dämmen schafft ein hygienisches Raumklima, und warme Wände ohne Wärmebrücken verhindern Schimmelbildung!






WERTERHALT DURCH SCHUTZ DER BAUSUBSTANZ

Außendämmungen mit Wärmedämmverbundsystemen (WDVS) schützen zusätzlich die wertvolle Bausubstanz: Ob Sie Ihr Haus aus materiellen oder persönlichen Gründen erhalten wollen: Dämmung bietet langfristig einen wirkungsvollen Schutz vor Witterungseinflüssen und mechanischen Schäden beziehungsweise Bauschäden. Zudem ermöglicht sie auch in charmanten Altbauten moderne Lebensqualität und niedrige Energieverbrauchswerte. Eine Dämmung steigert sogar den Wert der Immobilie, sowohl für die eigene Nutzung als auch bei Verkauf und Vermietung.



FACELIFT FÜRS HAUS

Manch ein Hausbesitzer fragt sich: “Wie sieht mein Haus nach dem Dämmen aus?” Denn oft sind an das (noch ungedämmte) Haus viele wertvolle Erinnerungen geknüpft. Mit modernen Farben, Putzen, Formteilen und Materialkombinationen kann eine gedämmte Außenwand jedoch in vielen Fällen eine deutliche optische Verbesserung bewirken. Eine fachgerecht angebrachte Fassadendämmung verbindet effektiven Wärmeschutz sowohl mit der Möglichkeit, dem Haus ein neues Outfit zu verpassen als auch sein liebgewonnenes Äußeres zu erhalten – ganz nach Ihren Wünschen!





UMWELT UND KLIMA SCHONEN

Dämmen schützt die Umwelt – sowohl durch Reduktion der klimaschädlichen CO₂-Emissionen als auch durch Schonung der natürlichen Ressourcen Öl und Erdgas. Nicht umsonst schreibt die Energieeinsparverordnung einen Mindestwärmeschutz vor. In ökologischer Hinsicht amortisiert sich jede Variante der Fassadendämmung normalerweise in weniger als zwei Jahren. Doch auch eine Dachdämmung sowie eine Dämmung der Kellerdecke und obersten Geschossdecke leisten einen wertvollen Beitrag zum Klimaschutz.




Noch Fragen? Welche Dämmung für Ihr Haus am wirkungsvollsten ist, wissen die neutralen Sachverständigen des Deutschen Energieberater-Netzwerks (DEN)!


09.09.2019 22:00:23