dämmen-lohnt-sich.de dämmen-lohnt-sich.de
Ich bin Fachhandwerker
Energie­sparen Fassaden­dämmung Beratung Kosten & Förderung Durch­führung Nach der Dämmung Aktuelles

WÄNDE DÄMMEN

Fassadendämmung ist eine der effektivsten Maßnahmen zur Senkung des Energieverbrauchs in unseren Häusern.


LOHNT SICH WÄRMEDÄMMUNG?

 

Vor allem schlecht oder gar nicht gedämmte Gebäude lassen sehr viel der teuer erzeugten Wärme über das Dach und die Fassade nach außen entweichen. Darüber hinaus gilt als ungefähre Faustformel: Je älter das Haus ist, desto mehr Heizenergie bzw. Heizkosten können Sie einsparen.

 

Natürlich nur, wenn die richtigen Renovierungsmaßnahmen in puncto Energieeffizienz ergriffen werden. In einem ungedämmten Gebäude entweicht sehr viel Wärme über die Gebäudehülle. Dabei geht wertvolle Energie unnötig verloren. Die Außenwände haben mit über 40 % den größten Flächenanteil an der Gebäudehülle. Mit einer vernünftigen Dämmung der Fassade hat man also in vielen Fällen den größten Stellhebel in Sachen Heizenergieeinsparung in der Hand.


WIE FUNKTIONIERT DÄMMUNG?

Grundsätzlich führt Wärmedämmung dazu, dass der Wärmedurchgang reduziert wird. Das funktioniert bei Rohrleitungen, Heizkesseln und allen Bestandteilen der Gebäudehülle prinzipiell gleich. Wie bei einem guten Thermobecher lässt sich so im Inneren die gewünschte Temperatur halten, während es draußen wärmer oder kälter ist. Im Winter lässt sich mit einer Dämmung somit viel Geld sparen, und im Sommer sorgen vier gedämmte Außenwände für ein angenehm kühles Raumklima.



Wärmedämmung reduziert den Wärmeverlust an den Hauswänden.
Wärmedämmung reduziert den Wärmeverlust an den Hauswänden.


Die Wärmedämmung ist ein entschei­dender Baustein der Gebäude­sanierung.

Dr. Volker Kienzlen



WAS BRINGT WÄRMEDÄMMUNG?

Der Hauptgrund, aus dem sich Hausbesitzer für energetische Sanierungsmaßnahmen entscheiden, ist mit großem Abstand das Einsparen von Energiekosten. Doch gerade die Dämmung der Fassade bietet viele weitere Vorteile. Der wesentliche, den Bewohner gedämmter Häuser nach der Sanierung nicht mehr missen möchten, ist eine gesteigerte Lebensqualität durch eine beachtliche Verbesserung des Wohnklimas in gedämmten Häusern.




Familie Herbert hat ein 60er-Jahre-Haus zum Wohlfühlhaus mit Wunschfassade saniert.


IN FÜNF SCHRITTEN ZUM GEDÄMMTEN HAUS

Wir begleiten Sie auf Ihrem Weg zur Fassadendämmung:

  • Informationen einholen

  • Energieberater kontaktieren

  • Sanierungsfahrplan erstellen

  • Förderung und Finanzierung klären

  • Fachhandwerker finden



IST EINE FASSADEN­DÄMMUNG DAS RICHTIGE FÜR MICH?

Bei der überwiegenden Mehrheit schlecht bzw. ungedämmter Häuser ist eine Fassadendämmung eine sinnvolle Maßnahme, um Heizenergieverluste deutlich zu senken und damit Heizkosten einzusparen. Da jedes Haus unterschiedlich und auch im Hinblick auf sein Sanierungspotenzial ein Unikat ist, kann die Frage der exakten Amortisationszeit und Rendite einer Wärmedämmung nicht pauschal beantwortet werden. Was eine Wärmedämmung in Ihrem Fall einspart, errechnet ein zertifizierter Energieberater bei der Analyse vor Ort.




Ohne die Fassaden­dämmung wird man die Energieziele nicht erreichen können.

Christian Stolte, Bereichsleiter Energieeffiziente Gebäude (dena)


22.06.2017 10:45:18